Scheinbar wurde die Ausführung von Scripts deaktiviert, sodass einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

Über uns

Wir sind eine freikirchliche Gemeinde aus verschiedenen Generationen, Nationalitäten und Kulturen, die von Gott und seiner Liebe begeistert ist. Unser größter Wunsch ist, dass du dich bei uns zu Hause fühlst und Gottes Liebe erfahren kannst. Unser Herz schlägt dafür einen Ort zu schaffen, der die Liebe Gottes weit über die eigenen vier Wände hinaus zu den Menschen bringt und einen Unterschied in dieser Welt macht.

Wir laden dich herzlich ein vorbeizuschauen und uns kennen zu lernen!

Unsere Pastoren

Thomas Lietmeyer

Thomas ist seit über 30 Jahren Pastor aus Leidenschaft. Ursprünglich aus Hamburg, hat er über 25 Jahre eine Gemeinde im Süden Bayerns aufgebaut. Seit sieben Jahren ist Thomas bei uns in Darmstadt. Er liebt es, die Nähe Gottes zu erleben und Momente zu kreieren, in denen andere dies auch tun können. Außerdem hat er eine große Leidenschaft dafür, Menschen auf dem Weg zu ihrem nächsten Wachstumsschritt zu begleiten.

Außerdem hat Thomas ein großes Herz für seine Frau Gisela, seine beiden Töchter, Musik und Fotografie.

Ruben Turbanisch

Kreativ, offen für Neues, unternehmungslustig, ein großes Herz für Kinder und Jugendliche und Leidenschaft dafür, dass Menschen glücklich werden, weil sie Jesus gefunden haben? Das sind ziemlich genau die Attribute, die Ruben beschreiben. Wir freuen uns sehr, dass Ruben seit November 2020 bei uns im Team ist.

Ruben liebt seine Frau und seine drei wunderbaren Kinder…und nebenbei macht er auch ziemlich viel Theater.

Was uns wichtig ist

Wir bauen leidenschaftlich Gemeinde, weil jeder Mensch wichtig ist — in den Augen Gottes und auch für uns.

Unsere Sehnsucht ist es, dass aus Menschen, die Jesus nicht kennen und vielleicht nichts oder nichts mehr von Gott erwarten, leidenschaftliche, hingegebene und bevollmächtigte Jüngerinnen und Jünger von Jesus werden. Dafür geben wir unser Bestes!

Unsere Schritte auf diesem Weg

1.

Gott kennen lernen

2.

Teil der Gemeinschaft werden, frei werden

3.

Seine Bestimmung entdecken

4.

Einen Unterschied machen

Was wir glauben

Grundlegende Glaubensinhalte unserer Gemeinde sind u.a. (mehr dazu in unserem Next Steps-Kurs).

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen,  den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten und das ewige Leben.

Amen.

Die „Rechenschaft vom Glauben“ ist ein gemeinsames Glaubensbekenntnis der deutschsprachigen Baptisten. Sie kann hier nachgelesen werden.

Die Deutsche Evangelische Allianz, als ein Netzwerk von Christen, bekennt sich zu folgenden Überzeugungen:

  • Wir glauben an den dreieinen Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Er hat die Welt erschaffen, er liebt sie und erhält sie. Darin zeigt er seine Souveränität und Gnade.
  • Der Mensch besitzt als Ebenbild Gottes eine unverwechselbare Würde. Er ist als Mann und Frau geschaffen. Er ist durch Sünde und Schuld von Gott getrennt.
  • Jesus Christus, der Mensch gewordene Sohn Gottes, ist stellvertretend für alle Menschen gestorben. Sein Opfertod allein ist die Grundlage für die Vergebung von Schuld, für die Befreiung von der Macht der Sünde und für den Freispruch in Gottes Gericht.
  • Jesus Christus, durch Gott von den Toten auferweckt, ist der einzige Weg zu Gott. Der Mensch wird allein durch den Glauben an ihn durch Gottes Gnade gerecht gesprochen.
  • Durch den Heiligen Geist erkennen Menschen Gott. Der Heilige Geist schafft durch die Wiedergeburt neues Leben und befähigt die Gläubigen, nach Gottes Willen zu leben. Er schenkt ihnen Gaben zum Dienen.
  • Jesus Christus baut seine weltweite Gemeinde. Er beruft und befähigt die Gläubigen, das Evangelium zu verkündigen und liebevoll und gerecht zu handeln.
  • Jesus Christus wird für alle sichtbar in Macht und Herrlichkeit wiederkommen, die Lebenden und die Toten richten und das Reich Gottes vollenden. Er wird einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen.
  • Die Bibel, bestehend aus den Schriften des Alten und Neuen Testaments, ist Offenbarung des dreieinen Gottes. Sie ist von Gottes Geist eingegeben, zuverlässig und höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung.

Glaubensbasis der Evangelischen Allianz vom 2. September 1846, überarbeitet 2018

Gibt es ein Geheimnis für lebendiges Christsein und für eine gesunde Gemeindeentwicklung? Lukas schildert uns in der Apostelgeschichte, wie die ersten Christen zum Glauben kamen.

Aus seiner Schilderung können wir einen „Lebenscode“ erschließen, der auch heute noch wegweisend ist. Am Anfang des Christseins steht immer das Hören der guten Nachricht von Jesus Christus. Wenn ein Mensch das Wort Gottes hört, weckt es in ihm Vertrauen zu Gott und die Sehnsucht nach einem neuen Leben.
Glaube keimt in seinem Herzen auf. So fasst er den Mut zur Umkehr, indem er sein Leben Jesus Christus anvertraut und um Vergebung
für seine Schuld bittet.

Äußeres Zeichen dieser Verbindung mit Jesus Christus ist die Taufe. Durch den Vollzug der Taufe wird dem Täufling bestätigt, was ihm das Evangelium zusagt und wozu er sich vor Gott und Menschen bekennt: Jesus Christus ist auch für mich gestorben und auferstanden. Mein altes Leben unter der Herrschaft der Sünde ist begraben, durch Christus ist mir neues Leben geschenkt.
Wer sich in dieser Weise Gott anvertraut, darf damit rechnen und darum bitten, dass der Heilige Geist ihn erfüllt und zu neuem Leben erweckt. Menschen, die Jesus Christus vertrauen und vom Heiligen Geist erfüllt sind haben das Bedürfnis, Gemeinschaft zu haben und das Leben miteinander zu teilen. So entsteht die christliche Gemeinde. In ihr finden Menschen zusammen, die sonst nie zusammenkommen würden. Durch Jesus Christus werden sie miteinander und mit Gott versöhnt. Die christliche Gemeinde hat einen Auftrag, eine Mission. Sie soll die gute Nachricht von Jesus Christus in Wort und Tat bezeugen. Es gibt viele Menschen, die sich nach solchen guten Nachrichten sehnen. Sie kommen gerne durch die geöffneten Kirchentüren, um Gott kennenzulernen und den Lebenscode, die DNA des Heiligen Geistes, zu entdecken.

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Als Gemeinde sind wir Teil des BEFG, der größten Freikirche in Deutschland. 800 Ortsgemeinden mit 82 000 Mitgliedern haben sich zum BEFG zusammengeschlossen. Gemeinsam engagieren sie sich in den Bereichen Verkündigung, Bildung, Diakonie, Ökumene und Weltverantwortung. Als Gemeinschaft verwirklichen sie Projekte, die Gemeinden alleine nicht umsetzen könnten.

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Analyse-Cookies. Mehr Infos